Einzigartig gelegen bietet die Wohnanlage Feldweg ihren Bewohnern ein einzigartiges Panorama über den Vinschgau.

Eingebettet in Obstwiesen, in Schlanders, nahe am Bahnhof überzeugt das Gebäude mit seinem durchdachten Gestaltungskonzept und einem hohen Maß an Qualität.
Die „Wohnanlage Feldweg“ besticht durch seine innovative Architektur: umlaufende, geschwungene Panoramaterrassen und großzügige Fensterfassaden lassen das Gebäude leicht, nahezu schwebend wirken. Die lichtdurchfluteten Räume und die großzügigen Freiräume nach Süden und Osten bieten höchsten Wohnkomfort mit einem herrlichen Ausblick. Ein hohes Maß an Privatsphäre wird durch die Überdachung des Terrassenbereiches garantiert.

Auf ökologisch nachhaltiges Bauen wurde auch bei dieser Wohnanlage geachtet. Das Gebäude im Klimahaus B Standard zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise mit hochwertigen Materialien und eine hohe Dämmung aus. Es wird mit Erdwärme energetisch versorgt. Damit sind höchste Lebensqualität und sehr niedrige Energiekosten garantiert.

Die Wohneinheiten sind in verschiedenen Größen geplant und reichen von der Kleinwohnung bis hin zu großzügigen Drei- und Vierzimmerwohnungen.

 

 

Planung | Arch. Dietl Walter
Bauleitung | Dr. Ing. Siegfried Pohl
Baudurchführung | Geom. Werner Gurschler
Benützungsgenehmigung | 06.02.2012
Wohneinheiten | 14 Wohnung