„Covid-19 wird den Nutzer der Immobilie ins Zentrum des gesamten Entwicklungsprozesses bringen!“

Hans Martin Pohl

Podcast mit Hans Martin Pohl auf Salto.bz

Benötigen wir nach Homeoffice-Wochen größere Wohnungen und kleinere Bürostrukturen?

Internationale Konzerne in Europa sehen in der neuen Pandemie eine Chance zur Veränderung der Architektur ihrer Industrie  – Firmen mit tausenden von Angestellten. Erste Gespräche und Analysen zeigen, dass das Home-Office funktioniert und die Produktivität nicht sinkt. Somit planen sie strategisch sich von teuren Büros im Stadtzentrum zu verabschieden, Infrastruktur zu sparen und somit auch weniger zu verschmutzen, auch in die Richtung einer neuen und besseren Mobilität zu gehen. Ein Gegen–Trend!?

 

Ivan Bocchio von Salto.bz hat sich in einem Gespräch mit Hans Martin Pohl über mögliche Entwicklungen am Immobilienmarkt unterhalten:

 

  • Wie für Pohl Immobilien die letzten Wochen trotz Einschränken zu einer erfolgreichen Zeit mit positiven Erfahrungen wurden.
  • Wie sich die momentane Situation auf die zukünftigen Trends und die Architektur auswirkt.
  • Sind Büroräume in den Wohnungen die Zukunft? Und sollte sich die Immobilienbranche etwas Neues ausdenken?

 

Hören Sie den Podcast hier oder auf der Internetseite von Salto.bz!